Schließen
Mitmachen!
Viele Migrantinnen der zweiten und dritten Generation machen sich selbständig und führen Unternehmen. In der Öffentlichkeit wird dieses leider kaum wahrgenommen. Wir vernetzen Unternehmerinnen und weibliche Führungskräfte mit Zuwanderungsgeschichte und setzen uns für die Belange unserer Mitglieder ein.

Machen Sie mit und werden Sie Mitglied unseres Netzwerkes!
Mitgliedschaft
Die Mitgliedschaft in unserem Verein ist mit einem jährlichen Beitrag in Höhe von 75 Euro verbunden. Dieser Beitrag ist in voller Höhe steuerlich absetzbar. Wir feuen uns, wenn Sie als volles Mitglied die Möglichkeit der aktiven Mitgestaltung unseres Vereins wahrnehmen.

Hier können Sie sich registrieren.
Mitmachen!

An- & Abmelden

Werbung

Banner

Wer ist online?

Wir haben 24 Gäste online.
Herzlich willkommen bei PETEKweb

PETEK – Business-Netzwerk Migrantinnen ist ein bundesweit bisher einmaliges Netzwerk. Das Netzwerk wird das Sprachrohr für eine gezielte Interessenvertretung von Migrantenunternehmerinnen. Ziel des Netzwerkes ist, auf verschiedenen Ebenen auf die speziellen Bedürfnisse und kulturellen Besonderheiten von Unternehmerinnen bzw. Existenzgründerinnen mit Migrationshintergrund zu reagieren.

Weiterlesen...
 
BB Gelsenkirchen 30. Januar 2017 PDF Drucken E-Mail

Veranstaltungsort: Heiner’s, Am Bugapark 1d, 45899 Gelsenkirchen

Liebe Mitglieder,

liebe Netzwerker|innen,

wir möchten Sie herzlich zu unserem Business Breakfast am Montag, den 30. Januar 2017 um 9:00 Uhr in Gelsenkirchen einladen. Bei einem gemeinsamen Frühstück haben Sie die Möglichkeit zum Austausch in Form von Vorträgen, Diskussionen und persönlichen Begegnungen.

Wir freuen uns, wenn Sie die Gelegenheit nutzen

 lockere Gespräche in unkomplizierter Umgebung zu führen

 interessante Gesprächspartnerinnen kennen zu lernen

 um andere Unternehmerinnen und Führungsfrauen mit/ohne

Migrationshintergrund zu treffen

 Kontakte zu festigen bzw. neue zu schaffen

Wir haben als vortragende Gäste eingeladen:

Herr Özcan Zopi wird in einem Kurzvortrag das Dienstleistungsangebot der Wirtschaftsförderung Gelsenkirchen vorstellen. „Die Wirtschaftsförderung Gelsenkirchen stellt sich vor!"

Sozialpädagogin Eda Demirbay – sie wird uns berichten, wie wir das Leben „mutig und zielstrebig“ wirksam verändern können.

Gülay Demirci, Geschäftsführende Gesellschafterin des Mikrofinanzinstitutes dut mikrofinanz GmbH, informiert über das Finanzierungsprogramm „Mikrokredit“ für Unternehmer/-innen und Existenzgründer/-innen.

Bei Interesse bitten wir um eine [VERBINDLICHE] Anmeldung bis zum  24. Januar 2017 per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Gäste Selbstzahler: 16,00 Euro inkl. Frühstücksbuffet und Kaffee/Tee.

Wir freuen uns auf einen interessanten Vormittag und wünschen Ihnen schöne Tage bis dahin.

Programm:

9:00 Uhr         Get together und Begrüßung

9:15 Uhr         Vorstellungsrunde Gäste

9:30 Uhr        Impulsvorträge

10:00 Uhr       Gedankenaustausch und Kontaktgespräche beim Frühstück

 

 

 

 
SAVE THE DATE! PDF Drucken E-Mail

SAVE THE DATE * SAVE THE DATE * SAVE THE DATE * SAVE THE DATE * SAVE THE DATE * SAVE THE DATE *

30.01.2017 Business Breakfast in Gelsenkirchen

20.02.2017 Business Breakfast in Duisburg

27.03.2016 Business Breakfast in Mülheim an der Ruhr

24./25.05.2017 Business Breakfast / Reise Hamburg,

12.06.2017 Business Breakfast Köln

KW 38 Abendveranstaltung in Essen

16.10.2017 Business Breakfast in Recklinghausen

13.11.2017 Mitgliederversammlung 2017 Oberhausen

04.12.2017 Weihnachtsfeier mit Wichteln

SAVE THE DATE * SAVE THE DATE * SAVE THE DATE * SAVE THE DATE * SAVE THE DATE * SAVE THE DATE *

 
Zerrin Börcek PDF Drucken E-Mail

Name: Zerrin Börcek | Unternehmerin

Kurzbeschreibung Unternehmen
Im Januar 2013 gründete ich mein Unternehmen Börcek Coaching & Training. Seit dieser Zeit bin ich Coach, Trainerin, Rednerin und Mentorin. Als Herzensfrau motiviere ich Menschen mit meiner Begeisterungsfähigkeit und unterstütze sie auf ihrem Weg mit Achtsamkeit. In meiner Arbeit vertraue ich in mein ILP®-Wissen (Integrierte Lösungsorientierte Psychologie) und meiner Intuition. Mit klarem Feedback und Impulsen bringe ich Menschen dazu, ihr Leben neu zu betrachten.

Warum haben Sie Ihren heutigen Beruf gewählt?
Ursprünglich komme ich aus der technischen Redaktion. Lange Zeit arbeitete ich als Projektleiterin und Teamleiterin in den Branchen Elektronik sowie Sondermaschinenbau. Heute blicke ich auf eine zehnjährige Berufserfahrung in Männerdomänen zurück und kann darauf zurückgreifen. Vor vier Jahren habe ich mich entschieden, als ‪Coach einen neuen Weg einzuschlagen, um ‪Führungskräften, ‪Teams und ‪Privatpersonen zur Seite zu stehen.
Durch meinen Erfahrungsschatz coache ich Frauen in Technik bzw. in MINT-Bereichen. In Zukunft werde ich mit Schülerinnen, Studentinnen, Azubis, weiblichen Startups sowie Führungskräften und Unternehmerinnen aus dem technischen Bereich zusammenarbeiten.

Gibt es ein Detail in Ihrem Beruf, das Ihnen immer wieder Freude bereitet?

Ich freue mich auf zwei Momente bei meiner Arbeit, die mich immer wieder auf das Neue begeistern. Der erste Moment ist der Augenblick des Innehaltens mit einer konkreten Fragestellung. Die Konzentration nach innen gerichtet ist der Wegbereiter für den zweiten, für mich fast magischen Moment im Coaching. Dieser ist der Glanz in den Augen der Menschen, welcher sichtbar wird, wenn neue Erkenntnisse gewonnen werden.

Was würden Ihre Kollegen und Mitarbeiter von Ihnen sagen?
Meine Kollegen würden sagen. Zerrin ist
- eine Visionärin
- idealistisch
- aufgeschlossen
- warmherzig
- hilfsbereit
- eine Netzwerkerin

Mein indianischer Name ist „Die Frau, die immer lacht.“
Manche damaligen Kollegen, die mich ärgern wollten, nannten mich auch Zicke – da ich immer meine eigene Meinung hatte.

Weiterlesen...