Schließen
Mitmachen!
Viele Migrantinnen der zweiten und dritten Generation machen sich selbständig und führen Unternehmen. In der Öffentlichkeit wird dieses leider kaum wahrgenommen. Wir vernetzen Unternehmerinnen und weibliche Führungskräfte mit Zuwanderungsgeschichte und setzen uns für die Belange unserer Mitglieder ein.

Machen Sie mit und werden Sie Mitglied unseres Netzwerkes!
Mitgliedschaft
Die Mitgliedschaft in unserem Verein ist mit einem jährlichen Beitrag in Höhe von 75 Euro verbunden. Dieser Beitrag ist in voller Höhe steuerlich absetzbar. Wir feuen uns, wenn Sie als volles Mitglied die Möglichkeit der aktiven Mitgestaltung unseres Vereins wahrnehmen.

Hier können Sie sich registrieren.
Mitmachen!

An- & Abmelden

Werbung

Banner

Wer ist online?

Wir haben 85 Gäste online.
Maria Paletta PDF Drucken E-Mail

31 Jahre, Duisburg

Was bieten Sie an?
Ich bin Dipl. Grafikdesignerin und biete kurzgefasst Grafikdesign, Webdesign, Illustration und Fotografie an.

Wie sind Sie auf Petek gekommen?
Ich finde es wichtig, dass ‚wir’ im allgemeinen Statistik-Dschungel nicht untergehen. Deswegen habe ich auch bei XING die Gruppe ‚Unternehmerinnen mit Migrationshintergrund’ gegründet. Ich möchte den wirtschaftlichen Erfolg von zugewanderten Existenzgründerinnen sichtbar machen. Mittlerweile haben sich in meiner XING-Gruppe bundesweit ca. 590 Unternehmerinnen angemeldet.

Warum haben Sie sich selbständig gemacht?
Ich bin kreativ tätig und die freiberufliche Tätigkeit gibt mir die Unabhängigkeit dies auch zu entwickeln. Ein Job im angestellten Verhältnis würde mich einengen. Ich finde die Arbeit auf eigene Rechnung spannender und inspirierender.

Sie haben polnischen Migrationshintergrund. Bringt Ihre Zuwanderungsgeschichte Vorteile bei der Kundenakquise?
Eigentlich nein. Ich bin aufgrund meines neutralen Namens nicht direkt als Migrantin identifizierbar. Aber ich habe Kunden mit Migrationshintergrund. So habe ich z.B. für das Internationale Handelszentrum Duisburg (IHZ) die grafische Gestaltung (das Corporate Design) übernommen.

Welche Erwartungen hatten Sie an das Business Breakfast von PETEK?
Es ist total spannend, Frauen mit Migrationshintergrund kennenzulernen. Ich finde, dass Frauen anders netzwerken als Männer. Die Grundstimmung heute ist lockerer als in üblichen Veranstaltungen dieser Art.

Wie erleben Sie sich? Bürgerin mit Zuwanderungsgeschichte, Migrationshintergrund? Wie würden Sie sich selber definieren?
Heimatlos!

mmp-design
Maria Paletta
In den Werthen 18
47226 Duisburg

Telefon: 02065/676147
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
Web: www.mmp-design.de