Schließen
Mitmachen!
Viele Migrantinnen der zweiten und dritten Generation machen sich selbständig und führen Unternehmen. In der Öffentlichkeit wird dieses leider kaum wahrgenommen. Wir vernetzen Unternehmerinnen und weibliche Führungskräfte mit Zuwanderungsgeschichte und setzen uns für die Belange unserer Mitglieder ein.

Machen Sie mit und werden Sie Mitglied unseres Netzwerkes!
Mitgliedschaft
Die Mitgliedschaft in unserem Verein ist mit einem jährlichen Beitrag in Höhe von 75 Euro verbunden. Dieser Beitrag ist in voller Höhe steuerlich absetzbar. Wir feuen uns, wenn Sie als volles Mitglied die Möglichkeit der aktiven Mitgestaltung unseres Vereins wahrnehmen.

Hier können Sie sich registrieren.
Mitmachen!
Tülay Koca PDF Drucken E-Mail

Name:
Tülay Koca

Kurzbeschreibung Unternehmen:
Prenses Palace Veranstaltungssaal:  Wir bieten alle Dienstleistungen rund um Hochzeiten an.

Warum haben Sie sich selbständig gemacht? Warum haben Sie Ihren heutigen Beruf gewählt?
Die Idee eines modischen, schönen Veranstaltungssaales für große ‚türkische’ Hochzeiten traf damals den Nerv der Zeit. Es gab zwar viele große Räumlichkeiten, ihnen fehlte jedoch das gewisse Ambiente. Prenses Palace verbindet guten Geschmack mit den Bedürfnissen meiner Zielgruppe. In meinem Saal  können auch große Hochzeiten mit Niveau und Stil ausgeführt werden.

Hatten Sie Schwierigkeiten bei ihrer Existenzgründung?
Ich musste ein Jahr kämpfen. Das Verfassen des Konzeptes erforderte viel Kraft und ich hatte Schwierigkeiten mit den Banken. Ein Grund für den Widerstand war, dass ich auf dem Gebiet der Events ein Neuling war und es mir als Frau nicht zugetraut wurde.

Haben Sie aufgrund Ihres Migrationshintergrundes Vorteile gegenüber Ihren Konkurrenten?
Nein, eigentlich weder noch! Ich treffe aufgrund meiner interkulturellen Kompetenz oft den Geschmack meiner Kunden …

Gibt es ein Detail in Ihrem Beruf, das Ihnen immer wieder Freude bereitet?
Die Planung und Organisation von Hochzeiten & natürlich das glückliche Brautpaar!

 

 

 

Was würden Ihre Kollegen und Mitarbeiter von Ihnen sagen?
Wir sind wie eine große Familie und haben ein freundschaftliches aber diszipliniertes Verhältnis zueinander. Meine Mitarbeiter können jederzeit zu mir kommen und wir finden zusammen immer eine Lösung.

Wirkt die Wirtschaftskrise sich auf Ihren Umsatz aus?
Geheiratet wird immer! Aber die Hochzeiten werden kleiner und günstiger …

PETEK ist ein Business-Netzwerk für Migrantinnen. Welchen  Nutzen sehen Sie in der Netzwerkarbeit für sich selber und Ihr Unternehmen?
Ich war neugierig auf die Unternehmerinnen mit Migrationshintergrund! Diese wurde vollauf befriedigt. Ich treffe immer wieder interessante Frauen und kann das mittlerweile recht große Netzwerk auch für mein Geschäft nutzen.

Kontaktdaten:
Prenses Palace
Westendhof 4
45 143 Essen-Frohnhausen
Tel.: 0201 - 4 39 89 83
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
Web: www.prenses-essen.de