Schließen
Mitmachen!
Viele Migrantinnen der zweiten und dritten Generation machen sich selbständig und führen Unternehmen. In der Öffentlichkeit wird dieses leider kaum wahrgenommen. Wir vernetzen Unternehmerinnen und weibliche Führungskräfte mit Zuwanderungsgeschichte und setzen uns für die Belange unserer Mitglieder ein.

Machen Sie mit und werden Sie Mitglied unseres Netzwerkes!
Mitgliedschaft
Die Mitgliedschaft in unserem Verein ist mit einem jährlichen Beitrag in Höhe von 75 Euro verbunden. Dieser Beitrag ist in voller Höhe steuerlich absetzbar. Wir feuen uns, wenn Sie als volles Mitglied die Möglichkeit der aktiven Mitgestaltung unseres Vereins wahrnehmen.

Hier können Sie sich registrieren.
Mitmachen!
Vernetzungstreffen für Unternehmerinnen 13.02.2012 PDF Drucken E-Mail

Datum: 13.02.2012 | 16:00 Uhr
DIEZE Dienstleistungszentrum Erin | Erinstraße 6 |44575 Castrop-Rauxel
 
27 Prozent aller Gewerbetreibenden mit Migrationshintergrund in Castrop-Rauxel sind Frauen. Diese Unternehmerinnen leisten in verschiedenen Branchen einen wertvollen Beitrag zum Wirtschaftsstandort Castrop-Rauxel. Dennoch gibt es eine hohe Anzahl berufstätiger Frauen mit Migrationshintergrund, die nicht ausreichend über die Möglichkeiten einer Selbstständigkeit und der Vereinbarkeit von Beruf und Familie informiert sind. Die Gründe dafür sind unterschiedlich. Daher möchten wir Sie als Unternehmerinnen dazu aufrufen, sich mit Akteuren der lokalen Wirtschaft zu vernetzen und sich über Erfahrungen anderer Unternehmerinnen auszutauschen. Informationen zu Themen wie Finanzierung, Förderung und Ausbildung tragen zu einer Verbesserung Ihrer wirtschaftlichen Entfaltung bei. Deshalb sollten Sie sich zur Förderung Ihrer Selbständigkeit sowie zur Erweiterung Ihrer wirtschaftlichen Kompetenzen informieren und so zu einem langfristigen Bestehen Ihrer Eigenständigkeit beitragen.

Unter dem Motto „Erfolgreich durch Vielfalt - Unternehmer(innen) mit Migrationshintergrund stark in Castrop-Rauxel“ führt die Stadt Castrop-Rauxel gemeinsam mit dem Beratungsinstitut imap eine Veranstaltungsreihe für Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Existenzgründerinnen und Existenzgründer mit Migrationshintergrund durch. Das Land NRW unterstützt dieses Projekt durch Fördermittel aus dem Programm KOMM-IN.
Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe findet in Kooperation mit uns  PETEK Business Netzwerk Migrantinnen, Unternehmerinnenforum Castrop-Rauxel e.V. und Kompetenzzentrum Frau & Beruf Emscher-Lippe ein Vernetzungstreffen speziell für Unternehmerinnen mit Migrationshintergrund statt. Ziel der Veranstaltung ist die Netzwerkerweiterung und Informationsvermittlung zu den Themen Finanzierung, Förderung und Ausbildung. Des Weiteren besteht die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch mit bereits erfolgreichen Unternehmerinnen zum Thema „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“ und es werden an Informationsständen der Kooperationspartner Sparkasse Vest Recklinghausen und IHK individuelle Gespräche mit Unternehmerinnen geführt.
 
Wir bitten um Anmeldung per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.