Es stellt sich vor: Rahsan Gündug

Kurzbeschreibung Unternehmen

LICHT CUBE
Beleuchtungsfachgeschäft für exklusive Designerleuchten in unterschiedlichen Funktionen und Stilen. Wir beraten sowohl vor Ort als auch in unserem anspruchsvoll eingerichteten Showroom im Kölner Westen. Lassen Sie sich von uns inspirieren. Wir liefern die besten Ideen, wenn es um Licht – ins Dunkle bringen – geht.

Warum haben Sie Ihren heutigen Beruf gewählt?

Licht ist elementar und bietet viele Möglichkeiten. Wir verstehen uns als Botschafter des Lichtes und beraten und planen sowohl für innen als auch für außen. Denn atmosphärisches Licht ist neben der Funktionalität auch sehr wichtig für unser Wohlbefinden und damit auch unsere Gesundheit. Selbstverständlich bringt es im Außenbereich den weiteren Vorteil der Sicherheit, da dunkle Ecken und Nischen in der dunklen Jahreszeit die Einbruchsgefahr erhöhen.
Wir verstehen uns als Inneneinrichter mit dem besonderen Blick für Illuminierung und Inszenierung.

Gibt es ein Detail in Ihrem Beruf, das Ihnen immer wieder Freude bereitet?

Ja, die glücklichen Kunden, die uns Fotos von Ihren Beleuchtungen schicken und sich auch noch nach Wochen und Monaten an dem Licht erfreuen und uns das auch mitteilen. Sehr viele Kunden kaufen sich bei uns Leuchten für innen oder außen für Ihr Feriendomizil und schicken uns dann auch Fotos von z. B. einer tollen Villa in Küstennähe auf Ibiza. Hier war z. B. eine besondere Frage des Kunden im Vorfeld die Salzwasserresistenz der Leuchten.

Was würden Ihre Kollegen und Mitarbeiter von Ihnen sagen?

Ich denke, dass Sie mich als ehrgeizig und zielstrebig bezeichnen würden. Evtl. das ich Hart im Verhandeln mit den Partner bin und etwas nachgiebiger bei Verhandlungen mit Kunden bin. Aber auf jeden Fall immer mit Herzblut bei der Sache.

Wie ist Erfolg für Sie?

Erfolg und Misserfolg sind sehr nah beieinander! Erfolg beflügelt und Misserfolg lehrt mich.

Wie erleben Sie sich? Bürgerin mit Migrationshintergrund oder Zuwanderungsgeschichte? Wie würden Sie sich selber definieren?

Man hat es als Bürgerin mit international background  – noch wichtiger mit einem andersklingenden Namen – etwas schwieriger und fühlt sich leicht unter Druck gesetzt sich beweisen zu müssen. Evtl. habe ich diesem Umstand zu verdanken, dass ich heute da stehe, wo ich bin. Ich persönlich sehe Menschen mit Migrationshintergrund als Bereicherung sowohl für die Gesellschaft aber auch für sich selbst. Denn ich habe so die Möglichkeit aus beiden Kulturen mir die „Rosinen“ herauszupicken.

Warum sind Sie Mitglied bei Petek?

Für mich persönlich ist es so, dass die Mitgliedschaft bei Petek eine Zusammenghörigkeit hervorruft und definitiv stärkt. Der Austausch mit Gleichgesinnten sei es unter Müttern auf dem Spielplatz, als Schwangere im Geburtsvorbereitungskurs oder als Unternehmerin bei Petek fordert und fördert.

Was ist Vielfalt (Diversity) im Unternehmen für Sie?

Diversity im Unternehmen ist sehr wichtig, denn es spiegelt unsere Gesellschaft wieder. Unternehmerisch für die Kundengewinnung und –bindung auch sehr wichtig. Gerade in Köln und Umgebung wo „Multi-kulti“ gelebt wird.

2018-04-13T18:25:53+00:00